Wie alles begann

Ich (Siegfried Reuschel) bin ausgebildeter und leidenschaftlicher KFZ-Ausbildungsmeister in der HWK Bayreuth und beschäftige mich schon seit sehr vielen Jahren mit dem Thema E-Mobilität. Das erste E-Mobil, nach dem Auto-Scooter, durfte ich im Jahre 1996 testen. Es war ein 4-Sitzer Hotzenblitz aus Suhl in Thüringen, dessen Fahrverhalten und Beschleunigung mich begeisterte. Die Reichweite war mit 80 bis 100 km für den damaligen Stand der Technik ganz passabel und in 5 bis 6 Stunden war die Batterie an der 16 Ampere Steckdose wieder voll. Meine Frau und Kinder teilten diese Begeisterung leider nicht so, dabei war der Hotzenblitz doch so ein schickes Familienauto 😛 Der Preis von ca 36.000 DM schreckte dann aber auch mich, und wohl auch viele andere potenzielle Käufer, ab. Umso mehr freut es mich, dass nun nach so vielen Jahren endlich ein Aufbruch in der E-Mobilität zu erkennen ist. Und eben genau wegen diesem Aufbruch habe ich 2015 gemeinsam mit meinem Team des SV Schreez unser  1. oberfränkisches Stromertreffen ins Leben gerufen. Egal ob Ihr E-Mobil Visionäre, stolze Besitzer oder einfach nur Interessierte seid, unser Team möchte genau für Euch das Stromertreffen Oberfranken als regelmäßiges Treffen etablieren! „Stromer treffen“ ist unser Motto und wir freuen uns auf Eueren Besuch und Euere Unterstützung 🙂

Euer Siggi mit dem Team des SV Schreez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.