BEM Präsident Kurt Sigl zum Thema Elektromobilität

Servus, Stromer!

Heute habe ich eine Podcastfolge mit Kurt Sigl als Gast gehört, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Der eigentliche Podcast selbst ist von CLEANELECTRIC und Kurt Sigl ist Präsident, Vorstand und Gründer des Bundesverband eMobilität. Podcasts sind total im Trend und sprießen gerade nur so aus dem Boden. Wer Podcasts noch nicht kennt: Das sind abonnierbare Audiobeiträge, die man mit einer Internetverbindung immer und überall hören kann. Danke nochmal an dieser Stelle an Georg aus Grafenwöhr, der mir diese Podcastfolge die vergangenen Tage empfohlen hat!

Generell scheint es so, als wären alle Folgen von den CLEANELECTRIC Jungs ziemlich lange. Die meisten Folgen dauern zwischen einer und zwei Stunden, was bedeutet, dass man schon ein bisschen Zeit mitbringen sollte 😉 Diese spezielle Folge „Der Kurt zum Sonntag“ ist mit 2 Stunden und 25 Minuten auch ein kleiner Hörmarathon. Denn zum Jubiläum der 50. Podcastfolge haben die Jungs von CLEANELECTRIC Herrn Kurt Sigl zu Gast, welcher super sympathisch davon berichtet, wie und wann er das erste Mal mit Elektromobilität in Kontakt gekommen ist, aus welchem Erlebnis heraus der Bundesverband eMobilität gegründet wurde, welche Hürden der Verband bis heute meistern musste und was er aber trotzdem alles mit und durch den Verband erreichen und erleben durfte.

Nehmt euch ein wenig Zeit, sucht einen ruhigen Ort und hört euch die spannenden Erzählungen von Kurt Sigl in der Welt der Elektromobilität an. Es lohnt sich! Ich wünsche euch viel Spaß. Falls ihr noch mehr Folgen von CLEANELECTRIC anhören wollt könnt ihr hier stöbern.

 

 

Quelle: CLEANELECTRIC
Bildnachweis: CLEANELECTRIC, Bundesverband eMobilität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.